Wie du viel Inhalt in kurzer Zeit aufnehmen kannst..

Es gibt so viele interessante und lesenswerte Bücher. Ich persönlich lese jeden Abend. Allerdings benötigt das viel Zeit und es gibt so Vieles auf meiner Leseliste.

Einerseits gibt es die Schnell-Lesetechnik wie beispielsweise Skimming (nicht jedes einzelne Wort lesen). Mir persönlich hilft Skimming aber nur, wenn ich einen Eindruck vom Inhalt erhalten möchte. Ein ganzes Sachbuch mit dieser Technik zu lesen ist allerdings viel zu oberflächlich und zu anstrengend.

Dieser Meinung ist auch Spritz. Einzelne Worte wegzulassen, kann bei Sachbüchern zu Verwirrung führen. Auch die Fokussierung auf Zeilen ist anstrengend, man verliert sich darin zu schnell. Spritz zeigt deshalb nur das einzelne Wort in einem Raster an. Dadurch muss man beim Lesen die Augen nicht bewegen, was Anstrengung und Zeit spart. Einzelne Buchstaben werden rot markiert, damit das Wort schneller aufgenommen werden kann. Es braucht etwas Übungssache, ist aber schon nach kurzer Zeit sehr effektiv. Spritz kann für Webseiten oder E-Books eingesetzt werden.

Wer gerne gemütlich Lesen aber dennoch mehr Inhalte verinnerlichen will, dem sei ein Dienst wie getAbstract empfohlen. GetAbstract ist ein Zusammenfassungportal, das 5-Seitige Kurzfassungen von Businessbüchern bietet. Diese sind von erfahrenden Wirtschaftsjournalisten formuliert. Der Dienst hilft somit, die Kernidee eines Buches schnell und einfach zu erfassen.

Diese drei Techniken helfen dir, ein Buch oder ein Text schneller aufzunehmen. Wofür du dich entscheidest, sei dir überlassen. Ich persönlich nehme es gerne gemütlich beim Lesen. Applikationen wie Spritz haben aber durchaus ihr Potential, ich bin gespannt was die Zukunft bringt. Dienste wie GetAbstract finde ich ebenfalls interessant, für meine Ansprüche aber noch zu teuer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>