Dr. Fone – mein Datenretter in der Not

Letztens kam ich in eine Situation, in der ich gelöschte Daten auf dem iPhone unbedingt wieder benötigte. Da ich mit den Backups ziemlich nachlässig bin (zumindest führe ich nur sehr unregelmässig komplette Backups durch), stellte ich mir das ganze ziemlich kompliziert vor. Doch ich lag falsch.

Wie im digitalen Zeitalter üblich, habe ich zuerst nach meinem Problem gegooglet und bin dadurch auf das Programm “Dr. Fone” von Wondershare gestossen. Es tönte ziemlich vielversprechend und heute kann ich sagen – das ist es auch.

Das Programm ist so deppensicher, dass ich es gar nicht erst erklären muss. Nur kurz soviel dazu: Es gibt die Möglichkeit den Backup aus iTunes wiederherzustellen (was in meinem Fall sinnlos war) oder direkt die Daten vom iPhone zu laden. Einmal kurz die Testversion heruntergeladen, iPhone angeschlossen, kurz warten und schon werden sämtliche Daten aufgelistet. Da tauchten Sachen auf, die ich gar nicht mit meinem aktuellen Smartphone produziert habe. Dr. Fone zeigt sämtliche Daten an. Dazu gehören Fotos, SMS Nachrichten, Kontakte, Anrufverläufe, Videos und vieles mehr. Es gibt auch eine kostenpflichtige Version für Dr. Fone. Wer allerdings nicht regelmässig Bedarf hat, gelöschte Daten wieder herzustellen, der ist mit der Gratisversion bestens bedient.

Wondershare hat auch noch andere Programme, wie beispielsweise “MobileTrans” zum Übertragen von Daten zwischen iOS und Android oder “TidyMyMusic“, um die iTunes Bibliothek aufzuräumen. Diese habe ich allerdings nicht ausprobiert, tönen aber ebenfalls wie kleine Alltagsretter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>