Cheesecake-Törtchen

Weihnachtsszeit bedeutet backen. Da ich leider kein Guezli-Fan bin, stelle ich euch hier das Rezept für Cheesecake-Törtchen vor. Diese sind sehr einfach und schnell gemacht und bei meinen Kollegen super gut angekommen. Das Rezept stammt übrigens vom Kochmagazin Lecker.

 

  1. Muffinblech (mit 12 Mulden) mit je 2 Backpapierförmchen auslegen und je einen gefüllten Schokokeks hineinlegen.
  2. Backofen vorheizen (175°C Umluft), 2 Eier trennen, Eiweiss steif schlagen, dabei 1 Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen. 75 Gramm Sahne steif schlagen. 300 Gramm Doppelrahmfrischkäse (ich habe an dieser Stelle Mascarpone verwendet), 125 Gramm Zucker, 1 Esslöffel Speisestärke und 2 Eigelb auf niedriger Stufe mit dem Schneebesen des Rührgeräts ca. 2 Minuten verrühren.
  3. Sahne und Eischnee anschliessend portionsweise unter die Frischkäsemasse heben.
  4. Masse vorsichtig in die Mulden auf die Kekse verteilen, Muffinblech auf ein tiefes Backblech stellen und so viel kochendes Wasser angiessen, dass das Muffinblech zu gut 2/3 im Wasser steht. Auf unterster Schiene im heissen Backofen ca. 30 Minuten backen.